Willkommen bei Pikefisher!

Der beste Hechtangler der Welt!
Schlepp- und Spinnfischen auf große Hechte.

Zum Gedenken an die schreckliche Tat in Oslo und auf der Insel Utøya im Tyrifjord.

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und wir erinnern uns alle an die schreckliche Tat, die in Oslo und auf der Insel Utøya begangen wurde.
Für uns ist das Massaker auf der Insel Utøya die im Nordosten des Tyrifjords liegt, besonders in Erinnerung geblieben. Nur wenige Tage nach dem Massaker sind wir zum Fischen wieder an den Tyrifjord gereist. Unsere Unterkunft liegt Luftlinie nur ca. 3 km vom Tatort entfernt. Nachbarn und unser Vermieter erzählten uns, sie hätten die Schüsse hören können. Einige Zeit später wären dann Hubschrauber über das Gebiet gekreist. Anschließend sind riesige Mengen an Polizei- und Rettungsfahrzeugen vorgefahren. An der Straße, die den Tyrifjord vom Steinsfjord trennt und genau an dem Platz, wo das ehemalige Tyrifjordhotel stand, hatten die Medien ihre TV-Übertragungsfahrzeuge mit ihren riesigen Antennen aufgebaut, um in die ganze Welt zu berichten.
Wären wir zu diesem Zeitraum dort gewesen, hätten wir vom Esszimmer aus, wo wir immer sitzen, um den herrlichen Blick über diesen Teil des Sees zu genie├čen, das ganze Inferno nahezu live miterleben können.
Wir hatten damals schon ein sehr beklommenes Gefühl und waren sehr verunsichert, ob es richtig ist, zum Angeln an den Tyrifjord zu reisen.
Unzählige Male sind wir unmittelbar mit dem Boot an diese idyllisch gelegene Insel vorbei gefahren. Auch wenn wir überwiegend in den nördlichen Teil des Tyrifjordes zum Fischen gefahren sind, konnten wir die Insel aus der Ferne sehen. Niemals und auch nicht im Traum haben wir uns vorstellen können, dass es in diesem Paradies jemals zu so einer schrecklichen Tat kommen könnte.
Nun ist ein Jahr vergangen und in wenigen Tagen ist es wieder so weit. Wir fahren wieder an den Tyrifjord zum Angeln! Ein beklommenes Gefühl macht sich dabei auch wieder bemerkbar - es ist etwa so, als hätte man psychosomatische Magenbeschwerden.
Aber was sollen wir tun - ändert sich etwas, wenn wir Zuhause bleiben?
Nein, deshalb fahren wir wieder in unser Paradies, aber mit Gedenken an die Opfer und in Gedanken bei den Hinterbliebenen.

Die Insel UtoeyaDie Insel Utoeya
Die Insel Utøya im Tyriford.
Von der Anlegestelle fotografiert.
Manni mit BlumenManni mit Blumen
Wir haben ein paar Blumen
an der Gedenkstelle abgelegt.
In GedenkenIn Gedenken
Zum Gedenken.
Ein paar Minuten zum Gedenken.
GedenkortGedenkort
Die Trauerstelle! Vor der Abfahrt zur Fährstelle an der E16 gelegen.
Strasse zu FähreStrasse zu Fähre
Die E16 Richtung Hønefoss
Links geht es zur Insel-Fähre.
AnlegestelleAnlegestelle
Die Anlegestelle! Bis hier ist der Täter mit dem Auto gefahren.
FähreFähre
Die Fähre die zur Insel fährt!
Rechts ist ein Teil der Insel zu sehen.
FähreFähre
Hier hat der Täter zuerst die Bootsführerin erschossen.